Rufen Sie uns an!    0251-35051

Microneedling

Das medizinische Prinzip des Micro- oder Medical-Needlings ist recht einfach: Indem leichte Nadelstiche in die obere Haut erfolgen, wird in der Haut der natürliche Wundheilungsprozess ausgelöst. Verschiedene Botenstoffe und Wachstumsfaktoren werden aktiviert. Die Folge ist die Produktion von körpereigenem Kollagen. Dieses Kollagen ist hauptverantwortlich für die Straffheit und Elastizität unserer Haut. 

Beim kosmetischen Needling dringen die feinen Nädelchen, die auf einer Rolle oder auf einem Stempel (Pen) sitzen 0,1 – 0,3 mm tief in die obere Hautschicht ( Epidermis ) ein. Die Wirkung ist eher gering.

Beim medizinischen Needling dringen die Nadeln 0,5 – 3 mm in die Haut ein. Hier kommt es danach zu einer nennenswerten Kollaagenproduktion.

Dadurch lassen sich Narben, Aknenärbchen, Dehnungsstreifen (Schwangerschaftsstreifen), Falten, grobe Poren, usw. deutlich verbessern. 

Wichtig ist, dass der Effekt der Kollagenstimulation und Bildung nicht sofort nach dem Eingriff sichtbar ist – ein bisschen Geduld muss man mitbringen, denn der Körper benötigt einige Zeit, um das Kollagen zu produzieren.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns zum medizinischen Needling.