Rufen Sie uns an!    0251-35051

Faden-Lifting

Wenn die Spannkraft der Gesichtshaut nachlässt und der Hautüberschuß die Kinnlinie verschwinden lässt, kann ein Fadenlifting die Kontur zurückbringen und die Hängebäckchen deutlich vermindern. Das Fadenlifting ist nicht neu erfunden worden- früher blieben die Fäden allerdings an Ort und Stelle - heute sind die Fäden aus Materialien, die vom Körper abgebaut werden. Man unterscheidet „Lifting- Fäden“ von „Basic- Fäden“. Die Lifting-Fäden werden weitestgehend schmerzfrei unter die Haut gebracht und dort haften sie durch kleine Widerhaken, die man nicht spürt. Sie heben die seitlichen Wangenpartien an und bauen sich in den nächsten Monaten langsam ab.

Die Basic-Fäden werden ganz dicht unter die Haut gelegt, sie lösen sich auf und führen zu festerer Haut (Kollagenneuentstehung). Es werden nur hochqualitative Fäden eingesetzt. Zum Abrunden des schönen Ergebnisses, ergänzen wir das Fadenlifting gerne mit einer Botulinum- und Hyaluronsäuretherapie. Die Behandlung ist nicht invasiv und dauert 20 Minuten.

Wie funktioniert ein Fadenlifting? 

Wer sich etwas mit der Thematik des Fadenliftings beschäftigt der wird schnell auf Begriffe wie Aptos, Happy-Lift, Silhouette-Lift, Venus V-Line, Softlifting oder Vectorlift stoßen. All diese Techniken sollen zwar das gleiche bewirken, die verwendeten Fäden unterscheiden sich jedoch stark im Aufbau und der Funktionsweise. Wir verwenden für unseren Fadenlift nur PDO (Polydioxanon) Fäden, die seit Jahrzehnten in der Chirurgie als Nähmaterial eingesetzt werden und vollständig abbaubar sind. Diese Fäden werden dank spezieller, sehr dünner, Führungsnadeln unter die Haut an Ihren Wirkungsort gebracht. Die Wirkung ist sofort, der vollständige Effekt erst nach ca. 6-8 Wochen sichtbar. PDO-Fäden lösen sich innerhalb von 6-8 Monaten komplett auf, der Effekt des Softliftings hält bis zu 2 Jahre. Die Wirkung der Fäden besteht sowohl aus der Biostimulation (die Kollagenstrukturen in der Haut werden zum Wachstum angeregt) andererseits wirken die Fäden gewebeunterstützend, wie ein inneres Korsett, und bewirken somit ein Lifting Effekt. 

Das Fadenlift ist ambulant mit örtlicher Betäubung, ohne OP, durchführbar. Es dauert je nach Umfang zwischen 30 – 60 Minuten.


Welche Regionen eignen sich für ein Fadenlifting?

  • Wangen/Mittelgesicht (Mid-Facelift)
  • Nasolabialfalte
  • Hängebäckchen
  • Augenbrauen (Brownlift)
  • Oberlippe
  • Hals