Rufen Sie uns an!    0251-35051

Prof. Dr. med. W. Wehrmann

Leitung der Praxis seit 1990


TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE

  • Allgemeine Dermatologie
  • Allergologie
  • Berufsdermatologie
  • Gutachtenerstellung für Unfallversicherungsträger und Sozialgerichtsbarkeit
  • Universitäre Lehre (Dozent an der Universität Osnabrück, Fachbereich 8 – Humanwissenschaften, Seminarstraße 20, 49074 Osnabrück)

LEBENSLAUF

1974−1978  

Biologiestudium an der Ruhr-Universität Bochum,

Abschluss: Diplom-Biologe

1978−1983 Medizinstudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1983 Approbation zum Arzt (Deutschland)
1983 Promotion
1983 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universitäts-Haut- und Poliklinik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
1987 Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
1987/88 Forschungsaufenthalt am Memorial Sloan-Kettering Cancer Center, New York
1988 Zusatzbezeichnung Allergologie
1989

Venia legendi für das Fachgebiet Dermatologie und Venerologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

1989 Oberarzt an der Haut- und Poliklinik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
1990

Niederlassung als Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Münster (Westf.) mit Dr. O. Rödder-Wehrmann in Gemeinschaftspraxis

1995 Zusatzbezeichnung Phlebologie- und Umweltmedizin
1995 Umhabilitation an die Medizinische Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1999

Umhabilitation Fachbereich Humanwissenschaften Dermatologie und Umweltmedizin der Universität Osnabrück

2001 Anerkennung der Fachkunde Laboruntersuchungen für das Gebiet Dermatologie und Venerologie
2004 Verleihung der Befugnis zum Führen des Titels „Außerplanmäßiger Professor“ (apl. Prof.), Fachbereich Humanwissenschaften Universität Osnabrück
2005 Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie
2008

Anerkennung der Zusatzbezeichnung Labordiagnostik

− fachgebunden −

BUCHBEITRÄGE

2008 Herausgeber und Autor: R.-R. Riedel/M.L. Hansis/W. Wehrmann/ A. Schlesinger: Wirtschaftlich erfolgreich in der Arztpraxis. 2. Auflage. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln, Oktober 2008
2008 Autor zum Thema Funktionsprüfungen und Diagnostik als Grundlage der Begutachtung (Haut) und Hautkrankheiten in J. Fritze/F. Merhoff (Hrsg.): Die ärztliche Begutachtung: Rechtsfragen, Funktionsprüfungen, Beurteilungen. 7. überarbeitete Auflage. Steinkopff-Verlag
2012 Begutachtung (Haut) und Hautkrankheiten in J. Fritze/F. Merhoff (Hrsg.): Die ärztliche Begutachtung: Rechtsfragen, Funktionsprüfungen, Beurteilungen. 8. überarbeitete Auflage. Springer-Verlag, Berlin Heidelberg
Portrait - Prof. Dr. med. W. Wehrmann

MITGLIEDSCHAFTEN, VERBÄNDE, INSTITUTIONEN

  • Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
  • Berufsverband der Deutschen Dermatologen e. V. (BVDD)
  • Arbeitsgemeinschaft für Berufs- und Umweltdermatologie (ABD)
  • Rheinisch-Westfälische Dermatologische Gesellschaft e. V. (RWDG), Vorstandsmitglied
  • Ärzteverband Deutscher Allergologen (ÄDA), Vorstandsmitglied
  • Deutsche Kontaktallergiegruppe (DKG)
  • Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (Venenerkrankungen)
  • Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Forschung (ADF)
  • Deutsche Gesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie (DGAKI)
  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Mitglied des Sachverständigenbeirats „Anhaltspunkte für die ärztliche Gutachtertätigkeit im sozialen Entschädigungsrecht und nach dem Schwerbehindertengesetz“ (1997)
  • Gutachterliche Tätigkeiten für die Sozialgerichtsbarkeit und Unfallversicherungsträger
  • Ärztekammer Westfalen-Lippe, Mitglied der Gutachterkommission für ärztliche Haftpflichtfragen
  • Ärztekammer Westfalen-Lippe, Prüfungsausschussvorsitzender
  • Mitglied der Vertragskommission Ärzte/Unfallversicherungsträger bei der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Berlin 
  • Mitglied der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe

Bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) ist eine Einsicht der für mich geltenden Berufsordnung möglich (Aufsichtsbehörde: Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe – KVWL, Dortmund).

WEITERBILDUNGSERMÄCHTIGUNGEN

Dermatologie und Venerologie, 30 Monate
Allergologie, 18 Monate
Phlebologie, 18 Monate

Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Westfalen-Lippe (Gültigkeit bis 2021)